hallo welt

Produktfinder

      Becker Gruppe

      Verpackungstechnologie & Sonder-Maschinenbau

      becker-halle1991 gegründet, besteht die Becker Gruppe mit Hauptsitz in Langenberg, Nordrhein-Westfalen, heute aus den Firmen Becker Sonder-Maschinenbau, Becker Verpackungstechnologie und Becker Sonder-Maschinenbau Niederlassung Süd. Von der Einzelmaschine bis zu einer Komplettlösung, von der Konzeptionierung bis zur Inbetriebnahme, von einer Sägelösung bis hin zur Verpackungsmaschine, bei uns erhalten Sie Komplettlösungen aus einer Hand. Rund 120 Mitarbeiter erarbeiten hierzu auf 9.000 m2 Büro- und Hallenfläche mit viel Kreativität und technischem Know-How innovative Lösungen für unterschiedliche Industriezweige.

      Weiter zur Becker Gruppe

      • Neues Sägekonzept für mehr Flexibilität

        Sein stetiges Wachstum stellt Europas größten Küchenhersteller „Nobilia“ permanent vor neue Herausforderungen in der Produktion. Aktuell verlassen täglich 3 200 Kommissionen die beiden Werke in Verl und Kaunitz. Für eine reibungslose Fertigung in dieser Größenordnung sind durchdachte Konzepte und zuverlässige Maschinen ein absolutes Muss. Jüngstes Beispiel dafür ist eine Fronten-Linie, in der eine außergewöhnliche Sägelösung von Becker Sondermaschinenbau aus Langenberg zum Einsatz kommt. Mehr

      • Dem „Kriechen“ auf der Spur: Becker Sonder-Maschinenbau spendet Prüfregale

        Im Küchenschrank verformen sich mit der Zeit die Regalböden unter der Last von Tassen, Tellern und Töpfen – sie „hängen“ durch. Im Fachjargon wird der Fortschritt der plastischen Durchbiegung „Kriechen“ genannt. In der Regel handelt es sich bei den Einlegeböden um Spanplatten. Für eine Vergleichsuntersuchung von Span- mit Leichtbauplatten hat die Firma Becker Sonder-Maschinenbau der Hochschule Ostwestfalen-Lippe zwei Prüfregale gespendet. Mehr

      • Innovationstage automatisierte Verpackung in Losgröße 1

        Vom 23. – 25.10.18 war es wieder soweit und die Becker Gruppe hat ihre Türen geöffnet um gemeinsam mit der Firma Packsize innovative Lösungen aus dem Bereich der automatisierten Verpackung in Losgröße 1 zu präsentieren. 50 Personen aus 35 Firmen sind dieser Einladung gefolgt und konnten an den Tagen unter anderem einen speziell für die amerikanische Firma Walmart entwickelten Verpackungsprozess für die Bereiche „non-sortable“ bzw. „non-conveyable goods“ besichtigen, welcher so jedoch für viele weiteren Produktgruppen in Losgröße 1 sowie Kleinserien umgesetzt werden kann. Mehr

      template file: front-page.php
      post->ID:      4