hallo welt

Anfang dieses Jahres entschied sich Claus Harnisch, im Hinblick auf seinen im Jahr 2020 anstehenden Ruhestand, seine Anteile an der Becker Verpackungstechnologie zu verkaufen. Daraufhin führte er gemeinsam mit Jörg Becker viele Gespräche mit potentiellen Unternehmen. „Als alleiniger geschäftsführender Gesellschafter und Inhaber der Becker Sonder-Maschinenbau GmbH und auch weiterbestehender Anteilseigner der Becker Verpackungstechnologie GmbH & Co. KG liegt mir besonders am Herzen, dass beide Firmen von einem neuen Partner profitieren. Wir sind aus diesem Grund in den Vorgesprächen bereits sehr in die Tiefe gegangen um die für uns bestmögliche Auswahl zu treffen.“, resümiert Jörg Becker die Gespräche.

Ende November ist dann mit der Firma Packsize die Entscheidung gefallen. Schnell war klar, dass Packsize als Lieferant von Endloswellpappe in Kombination mit flexiblen Kartonzuschnittmaschinen optimal zu der Becker Gruppe passt und sowohl den Becker Sonder-Maschinenbau als auch die Verpackungstechnologie in den nächsten Jahren weit nach vorne bringen kann. Doch neben den beteiligten Firmen profitieren vor allem die Kunden von der geballten Verpackungskompetenz, den gemeinsamen Synergieeffekten und der Erweiterung des jeweiligen Produktportfolios.  „Wir möchten unsere Kunden im Bereich Verpackungstechnik ganzheitlich beraten und gemeinsam mit ihm die für ihn richtige Lösung finden.“, stellt Claus Harnisch den Kundennutzen in den Vordergrund und fügt weiter hinzu: “Selbstverständlich ist für uns, dass die altbewährten Kooperationen mit unseren anderen Partnern weiter bestehen bleiben.“

Nachdem die neue Partnerschaft Anfang Dezember den Becker Mitarbeitern in einer Betriebsversammlung bekannt gegeben wurde, stand am Freitag, den 16.12. ein erstes kennenlernen zwischen den Mitarbeitern beider Firmen auf dem Plan im Rahmen einer Vertriebstagung. Hierzu waren 78 Personen von Packsize Europa extra mit dem Bus nach Langenberg gereist. Aufgeteilt in deutsch- und englischsprachige Gruppen, bekamen die Gäste eine Präsentation des Leistungsspektrums der Becker Gruppe im CompetenceCenter Packaging sowie eine anschließende Führung durch die Hallen. Die gemeinsame Ansprache der Geschäftsführer beider Firmen war ein weiteres Highlight der Veranstaltung.

dsc03206-packsizeIm Anschluss an die Ansprache hatten alle Parteien die Möglichkeit, sich bei einer Tasse Glühwein und Weihnachtsmusik näher kennenzulernen und über die zukünftige Zusammenarbeit auszutauschen. „Ich freue mich auf die aufregende Reise auf die die Becker Gruppe in den kommenden Jahren gehen wird.“ Wir stehen vor spannenden Aufgaben und neuen Herausforderungen und es bieten sich durch die bereits bestehenden Vertriebsnetze von Packsize auch ganz neue Möglichkeiten unsere Verpackungsmaschinen international zu vertreiben, so Jörg Becker im Rahmen seiner Ansprache. Die Veranstaltung am Freitag war ein toller Anfang und es zeigte sich schnell, dass die Chemie zwischen den Firmen stimmt.

 

 

template file: page.php
post->ID:      3641